Raddiscount Online-Shop, der Fahrrad-Discounter

Didi Senft: Velo-Designer und Teufel der Tour de France

Kontakt: (+49 für Deutschland-) 33631-5031

Didi Senft hat über 100 kuriose Fahrräder gebaut, u.a. das größte der Welt.

Unterstützt von: LUK Logo (JPG, 2 kB) LUK Kupplungen

größtes Fahrrad (JPG, 7 kB) größtes Fahrrad (JPG, 9 kB)

Das größte Fahrrad wurde von Didi Senft aus Kolpin (Deutschland) gebaut. Es ist 7,8 m lang und 3,7 m hoch.

Didi Senft hat über 100 außergewöhnliche Fahrräder gebaut. Er trat erfolgreich bei zahlreichen Veranstaltungen und Fernsehsendungen auf. Ganz Frankreich kennt ihn als "Teufel der Tour de France", die er seit 1992 begleitet. Außerdem ist er Jahr für Jahr beim Giro d'Italia dabei (seit 1996), hat die Radsport-WM, die Olympischen Spiele und die Fußball-WM besucht.

Didi, der Teufel der Tour (JPG, 13 kB) Didi, Le Diable:
Didi war schon immer ein Radsport- Enthusiast. 1992 erfüllte er sich erstmals den Traum, die gesamte Tour de France als Zuschauer zu begleiten. Und seitdem ist er Jahr für Jahr dabei, die Fernsehzuschauer kennen ihn wegen seines Teufelskostüms.



Zurück zu "Mitglieder und ihre Rekorde",
Zurück zur Rekordklub-Homepage