Dartshop.de


E-Dart Weltrekordversuch

Autor: Daniel von Allmen ("Vönsi")

Bericht über den Weltrekordversuch über 1'000'001 im Dezember 2008, abgehalten im in Zollikofen:

Brutal gescheitert.
Dies bereits nach 36,5 Stunden bei 314’113 Punkten mit 18'165 geworfenen Darts und rund 28,7 gelaufenen
Kilometern.
Am 19.12.2008 um 20.00 Uhr begann ich bereits ungewöhnlich nervös zu spielen. Man merkte, dass ich mir
den Druck selber schon sehr hoch gestellt habe. Nach 4 Stunden begann bereits das rechte Bein (Standbein) zu
schmerzen. Dies wurde mit Kältespray und Verband ruhig gelegt, so dass dies beim Spielen keine grossen
Schmerzen bereitete.
Nach 13 Stunden (9.00 Uhr morgens) gönnte ich mir die ersten 2 Stunden Schlaf. Am späteren
Samstagnachmittag kam dann die erste Stunde Schmerzenspause. Nicht wie erwartet die Schulter, der Wurfarm
oder das Standbein. Nein, der Magen und der Rücken machten mir das Darten schwer. Diese Stunde Pause war
leider viel zu wenig, wie sich später zeigte. Die Schmerzen kamen immer mehr und stärker. Mein Kopf wollte
aber nicht zulassen, dass der Körper eine Pause braucht, zu sehr war ich mit den Gedanken bei der Zeit und den
Punkten. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 5 Stunden auf die geplanten 120 Std. Vorsprung heraus gespielt. Auf
den Rekordhalter Martin Petrov (CZ, 137 Std. 17 Min.) bereits 22 Stunden.
Nun meldete sich der Magen sehr massiv, so dass ich erbrechen musste. "Egal, es wird weiter gespielt", dachte
ich mir. Ich konnte von nun an nichts mehr essen und das Trinken, das auch weniger wurde, wollte auch nicht
mehr so. So kam, was kommen musste. Eine weitere Pause wurde zwingend. Alle meinten, ich soll mir 2-4
Stunden Pause/Schlaf gönnen. Da ich aber Angst hatte, dass der Wurfarm und das Bein danach auch streiken,
gönnte ich mir nur eine Stunde. 5.00 Uhr, nach weiteren 3 Stunden spielen, kam es wie es kommen musste.
Die lange Pause wurde unabdingbar, weil es mich wegen grossen Schmerzen immer wieder während dem
Spielen zu Boden drückte.
Diese Pause gönnte ich mir viel zu spät, denn es war die letzte. Ich konnte mich nicht mehr erholen.
Um 9.30 Uhr kam für mich die schwierigste Entscheidung seit ich Dart spiele. Ich gab mit sehr grosser
Enttäuschung und Tränen in den Augen meine Rekordaufgabe meinen Team- und Club-Mitglieder sowie auch
vielen Kollegen per SMS bekannt. Mein Kopf, der dies aber noch immer nicht zugeben wollte, zwang mich
noch einmal an die Linie zu stehen und zu spielen. Nach 62 geworfenen Darts und fliessenden Tränen musste
auch ich es mir zugestehen: Es ist Aus!
Es dauerte über 5 Stunden Ruhe und Alleinsein bis ich meine Entscheidung akzeptieren konnte. Am liebsten
würde ich jetzt noch einmal weiter spielen, doch weiss ich, dass es leider keinen Sinn mehr macht, da ich mir in
Kürze wieder den Druck aufbauen würde, bis mich mein Körper wieder in die Knie zwingt. Ich möchte mich
hiermit bei allen Team- und Club-Mitglieder für die Mithilfe und jederzeit da zu sein,
der Firma Söppli GmbH für en Parkett der jederzeit für jedermann zur Besichtigung frei steht,
der Kreuz Apotheke Zollikofen, der Valiant Bank Zollikofen und denen die nicht erwähnt werden wollten, den
Zuschauer, den Gästen, meinen Kollegen aus Bern, dem Aargau und Solothurn und allen, die an mich geglaubt
haben Bedanken und für mein Versagen entschuldigen.

An was hat es gefehlt?

Da gibt es einiges. Jedoch muss dies nun erstmal richtig analysiert werden

Würde ich es noch einmal versuchen?

Ich weiss es im Moment nicht. Auf einen Fall ja, auf den anderen nicht. Ich denke, dass alles zuerst finanziell
komplett abgesichert sein sollte. Dies sollte jedoch von anderen Personen übernommen werden, wie dies auch
im Bereich Marketing der Fall ist und finanziell auch etwas für mich dabei rausschaut.
Nächstes Ziel:
Am 28.12.2008 am letzten DC Mama’s Sorgenkinder Cup wieder Mitspielen zu können.
16.01.2009 - 18.01.2009 mit dem Team am Liga-Finale ein gutes Resultat zu erreichen.
Weitere Anlässe/Turniere sind bereits in Planung.
Am 18.05.2009 führt der DC Mama’s Sorgenkinder seinen ersten CH-Cup durch.

LINKS:

Sind Sie Dart-Fan?
In unserem gut geordneten Dart-Shop finden Sie alles für den Profi und den Einsteiger.
www.aadamo-sports.de


Bücher:
Electronic Darts
Richard W. von Romatowski- Sohlbach: Electronic Darts,

Electronic Dart
Nicolas O. Gans: Electronic Dart,




Zurück zur Rekordklub-Homepage

Dartshop.de